Montag, 28. Oktober 2013

Herbst-DemenzPoesie®

Wir hatten letzte Woche vier tolle DemenzPoesie®-Sitzungen im Historischen Museum Bielefeld und im Haus ELIM in Bielefeld.

Besonders die riesigen Ahornblätter, die wir gesammelt hatten und das Gedicht über den Bratapfel kam gut an.

Vielen Dank auch an das Historische Museum und das Haus ELIM für die tolle Organisation!
Wir kommen gerne wieder!


Der Bratapfel
Foto: Marvin Ruppert
Kinder, kommt und ratet,
was im Ofen bratet!
Hört, wie’s knallt und zischt.
Bald wird er aufgetischt,
der Zipfel, der Zapfel,
der Kipfel, der Kapfel,
der gelbrote Apfel.

Kinder, lauft schneller,
holt einen Teller,
holt eine Gabel!
Sperrt auf den Schnabel
für den Zipfel, den Zapfel,
den Kipfel, den Kapfel,
den goldbraunen Apfel!

Sie pusten und prusten,
sie gucken und schlucken,
sie schnalzen und schmecken,
sie lecken und schlecken
den Zipfel, den Zapfel,
den Kipfel, den Kapfel,
den knusprigen Apfel.

(Volksgut aus Bayern)


Mittwoch, 23. Oktober 2013

DemenzPoesie®-Session im Historischen Museum in Bielefeld

Dieses Gedicht entstand heute mit zwei Demenzgruppen im Historischen Museum in Bielefeld.


Pauline Füg und Henrikje Stanze
Liebe geht durch den Magen

Schokolade kann man nicht kochen.

Was mein Lieblingsessen ist?
Mit 92 muss man bis 1920 zurückdenken.
Ich habe seit 1920 viele Lieblingsessen gehabt.

Gemüse mag ich nicht.
Ich habe oft gesagt „Das mag ich nicht.“, aber ich bin trotzdem groß geworden.

Ich möchte „Himmel und Erde“ kochen und „Lippischen Pickert“.
Ich brauche Kartoffeln, Hefe, Wasser, Mehl, Rosinen und Eier.

Aber wenn es nach Speck und Zwiebeln duftet, dann sitze ich mit Oma in der Küche.
Am schönen weißen länglichen Küchentisch aus Holz.
Ich koche, was die Herren des Hauses wollen.
Was ist dein Lieblingsessen?

Ich esse Ländliches und Feines.
Zweierlei.

Ich bin der Kommandeur beim Kochen.
Vor allem im Winter.

Denn Liebe geht durch den Magen,
auch wenn die Milch anbrennt und der Wasserkessel pfeift.










Montag, 21. Oktober 2013

Herbst-DemenzPoesie® in Bielefeld

Wir freuen uns!
Morgen gehts nach Bielefeld, wo wir in den nächsten Tagen im Rahmen des Slam 2013 mehrere DemenzPoesie®-Sessions anbieten.
Wir sind schon sehr gespannt, was uns im Historischen Museum in Bielefeld erwarten wird!
Und es wird natürlich jede Menge Gedichte über den Herbst geben!

Foto: Marvin Ruppert

Donnerstag, 12. September 2013

Wort:Bilder

Wir freuen uns, die Ergebnisse unsere Zusammenarbeit mit dem Museum DASMAXIMUM präsentieren zu dürfen.
Dieses Gedicht stammt von einem 12-jährigen Mädchen und ist zu der Skulptur "Frau Ultramarin" von Baselitz entstanden.
Als Postkarte wurde dieses Gedicht und noch sechs andere Kommentare im Raum Traunreut/Traunstein verteilt.


Am 17. Juli präsentierten wir im Rahmen einer Besichtigung des Museums DASMAXIMUM die zu den Bilder entstandenen Kunstwerke.


Impressionen der Präsentation

Ist das Wasser auf dem Bild?
Pauline mit einer Postkarte neben Frau Ultramarin



Literarischer Austausch

Man betrachtet Männer in Sesseln

Juchu! Künstlerischer Austausch!



Mittwoch, 11. September 2013

DemenzPoesie® heute auf dem 2. Münsteraner Demenzkongress

Wir freuen uns  auf den Demenzkongress in Telgte!
Dort werden wir unser Projekt vorstellen.
Es ist großartig, dass wir die Gelegenheit bekommen, auf dem Kongress dabei zu sein!


Donnerstag, 13. Juni 2013